Sie verwenden einen veralteten Browser. Laden Sie sich hier einen neuen herunter!
Neuerungen zur harmonisierten FMEA 2019 Mehr erfahren

Die Qualität der Produkte mit Hilfe des Konzeptes „3 x 3 der Qualitätssicherung“ kontinuierlich aufrechterhalten

3. Juli 2019

Eine gute und stete Qualität von Produkten und Dienstleistungen in Unternehmen ist heutzutage Voraussetzung für unternehmerischen Erfolg. Dieser Qualitätsanspruch kommt nicht von irgendwo, sondern er entsteht durch die Expertise von qualifiziertem Personal.

Warendorf, im Juli 2019 – Die msab GmbH hat sich diesen Herausforderungen in Unternehmen angenommen und ein einzigartiges Konzept entwickelt. Das Konzept „3 x 3 der Qualitätssicherung“ der msab GmbH ist ein einzigartiges Konzept, das sich mit der sinnvollen Fortbildung für operatives Qualitätssicherungspersonal beschäftigt.

„3 x 3 der Qualitätssicherung“

Das selbst entwickelte Konzept besteht aus drei verschiedenen und jeweils 3-tägigen Modulen. Dabei können Interessierte entweder an allen drei Modulen teilnehmen oder je nach Kenntnisstand auch nur eine oder zwei der Schulungstermine besuchen. Alle Schulungen finden vor Ort bei der msab GmbH in Warendorf statt. Die Beratungsgesellschaft sorgt selbstverständlich für die Verpflegung der Teilnehmer.Die Pausen und ausreichend Raum für Diskussionen sorgen für genügend Zeit zum Austausch untereinander. „Die gemeinsamen Pausen werden von all unseren Teilnehmern sehr geschätzt. Häufig entstehen nicht nur flüchtige Gespräche untereinander, sondern sogar Geschäftsbeziehungen oder Lösungsvorschläge, die alle weiterbringen“, sagt Geschäftsführer Andreas Nöh.

Teil 1 – Grundlagen des Qualitätsmanagements

Im ersten Teil der Schulung geht es vor allem um die Grundlagen des Qualitätsmanagements im Bereich Produktion und Dienstleistungserbringung. Themen, die hier in den Vordergrund gerückt werden, sind beispielsweise verschiedene Arbeitstechniken, die Dokumentation eines QM-Systems und die ISO 9000-Familie. Des Weiteren werden die Teilnehmer über die Darstellung von Qualitätsdaten informiert.

Die Schulung findet vom 21. – 23. August 2019 statt.

Teil 2 – Werkzeuge und Methoden des Qualitätsmanagements

Das zweite Modul geht noch mehr in die Tiefe und steigt in die Thematik der Qualitätssicherung ein. Die ausgebildeten Trainer der msab GmbH informieren die Teilnehmer in diesen Tagen über Qualitätswerkzeuge, wie das Korrelationsdiagramm oder die Pareto-Analyse. Außerdem werden die wichtigsten Managementwerkzeuge und deren Vor- sowie Nachteile besprochen. Klassische Managementwerkzeuge sind zum Beispiel das Relationen- oder das Flussdiagramm. Des Weiteren gehen die Trainer auf Methoden der Fehlervermeidung, Analysemethoden zur Messung der Leistungsverbesserung und KVP & Kaizen ein.

Die Schulung findet vom 30. September – 02. Oktober 2019 statt.

Teil 3 – Statistische Methoden

Im letzten Modul werden vor allem statistische Methoden besprochen. Hier geht es um die Prozesslenkung mit Regelkarten für Messwerte, Prozesslenkungen mit Regelkarten für Zählergebnisse und um Stichprobenprüfungen.

Die Schulung findet vom 27. – 29. November 2019 statt.

Sie sind neugierig geworden?

Bei Interesse an allen oder einem der drei Module finden Sie hier weitere Informationen. Bei Fragen steht Ihnen gerne Andreas Nöh als Geschäftsführer zur Verfügung.

#, #, #