Sie verwenden einen veralteten Browser. Laden Sie sich hier einen neuen herunter!

Neuigkeiten bei der IATF 16949:2015

1. November 2017

Im September 2017 fand eine IATF-Stakeholder-Konferenz in Oberursel beim Verband der Deutschen Automobilindustrie (VDA) statt. Hier wurden dem interessierten Publikum zahlreiche interessante Informationen zur Verbreitung und zum Umsetzungsgrad der IATF 16949:2015 vermittelt. Hier eine kurze Zusammenfassung der Informationen:

Verbreitung der IATF:16949

  • Weltweit fanden bereits 3172 Audits nach IATF 16949:2015 statt, davon 700 Erstaudits
  • Es gibt weltweit 68.600 Zertifikate gemäß ISO/TS 16949 + IATF 16949
  • In Deutschland gibt es 3326 Zertifikate gemäß ISO/TS 16949 + IATF 16949
  • Weltweit wurden bisher 3172 IATF 16949-Audits durchgeführt, von denen 56 ohne Abweichung durchgeführt.
  • Bisher wurden also ca. 5% aller QM-Systeme auf die IATF 16949:2016 umgestellt. Somit stehen noch 95% aller Transition-Audits aus!

Ergebnisse der bisher durchgeführten Transition-Audits

  • Es gab im Schnitt 5,33 Abweichungen pro Audit, 8,55% aller Abweichungen sind Hauptabweichungen. Da üblicherweise vornehmlich in Asien so frühzeitig umgestellt wird, sind diese Zahlen nur bedingt für den europäischen und insbesondere den deutschen Umfeld geeignet (dies ist eine These!).

Top 10 Hauptabweichungen

  • 7.2.3 Kompetenz von internen Auditoren
  • 8.5.1.5 Total Productive Maintenance (TPM)
  • 6.1.2.3 Notfallpläne
  • 10.2.1 Nichtkonformität und Korrekturmaßnahmen
  • 6.1.2.1 Risikoanalyse
  • 10.2.3 Problemlösung
  • 4.3.2 Kundenspezifische Anforderungen
  • 8.5.1 Steuerung der Produktion und der Dienstleistungserbringung
  • 4.4.1.2 Produktsicherheit
  • 9.3.2.1 Eingaben in die Managementbewertung

Top Ten Nebenabweichungen

  • 8.5.1.5 Total Productive Maintenance (TPM)
  • 8.5.1.1 Produktionslenkungsplan (PLP)
  • 8.5.1 Steuerung der Produktion und der Dienstleistungserbringung
  • 6.1.2.3 Notfallpläne
  • 8.3.5.2 Ergebnisse der Produktionsprozessentwicklung
  • 8.3.3.3 Besondere Merkmale
  • 8.5.1.2 Festgelegte Arbeitsschritte – Arbeitsanweisungen
  • 7.1.5.1.1 Beurteilung von Messsystemen
  • 8.5.1.3 Verifizierung von Einrichtvorgängen
  • 7.2.3 Kompetenz von internen Auditoren

95% aller Unternehmen haben noch nicht umgestellt, im August 2017 wurden weltweit über 1.000! Zertifizierungsaudits gemäß IATF 16949 durchgeführt. Dies sind 13 Monate vor der Deadline gerade mal 1,5%!!!

Es wird also Zeit, sich mit der Thematik IATF 16949:2016 zu befassen. Übliche Umstellungszeiträume sind aufgrund der Menge und der Qualität der neuen und geänderten Anforderungen 9-12 Monate.

Sollten Sie also Unterstützung durch die msab GmbH wünschen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Noch verfügen wir über ausreichende Kapazitäten, Sie bei der Umstellung mit Beratungs- und Trainingsthemen zu unterstützen.

Kontaktieren Sie uns einfach:

Telefon: 0800 9001 2015
Email: andreas.noeh@msa-b.de

Sie verwenden einen veralteten Browser. Laden Sie sich hier einen neuen herunter!