Sie verwenden einen veralteten Browser. Laden Sie sich hier einen neuen herunter!
Neuerungen zur harmonisierten FMEA 2019 Mehr erfahren

Besondere Merkmale

Schulung buchen

Alle Schulungen finden in Warendorf statt.

550,00 

Auswahl zurücksetzen

Der Umgang mit besonderen Merkmalen, zu denen auch – je nach Kundenbezeichnung – auch kritische Merkmale, wichtige Merkmale, bedeutende Merkmale, Sicherheitsmerkmale usw. gehören, ist eine Kernforderung der IATF 16949, die sich durch den gesamten Produktrealisierungsprozess zieht. Besondere Merkmale werden einerseits vom Kunden vorgegeben, andererseits wird aber vom Lieferanten erwartet, dass er aufgrund seiner Fachkenntnis auch selber besondere Merkmale ermittelt.

Zum konkreten Umgang mit besonderen Merkmalen, insbesondere wie besondere Merkmale zu ermitteln sind und welche Auswirkungen diese haben, gibt es keine einheitliche Norm oder Richtlinie. Stattdessen gibt es von mehreren Kunden in Art und Umfang unterschiedliche Vorgaben.

Zielsetzung

Die Teilnehmer-/innen lernen kennen, welche Anforderungen an besondere Merkmale bestehen, wie besondere Merkmale ermittelt werden können, wie damit umzugehen ist und welche Auswirkungen daraus resultieren. Auf spezifische Fragen kann im Rahmen dieser Schulung eingegangen werden, am Ende können die Teilnehmer konkrete Handlungsempfehlungen mitnehmen.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus den Bereichen Qualitätsmanagement, Entwicklung, Prozessplanung und Produktion. Kenntnisse der IATF 16949 sind von Vorteil.

Inhalte

  • Definition von besonderen Merkmalen und unterschiedliche Bezeichnungen
  • Anforderungen der IATF 16949
  • Vorstellung wichtiger kundenspezifischer Anforderungen
  • Ermittlung besonderer Merkmale
  • Kennzeichnung besonderer Merkmale
  • Auswirkungen und Nutzen
  • Weitergabe an Lieferanten
  • Empfehlungen für eine interne Beschreibung

Dauer

1,0 Tagewerk á 8 Unterrichtseinheiten (UE)

Voraussetzungen

Es sind keine speziellen Voraussetzungen erforderlich.