Sie verwenden einen veralteten Browser. Laden Sie sich hier einen neuen herunter!
Neuerungen zur harmonisierten FMEA 2019 Mehr erfahren

Neu: FMEA – Fehler- Möglichkeits- und Einflussanalyse (Ausgabe 2019)

Schulung buchen

Alle Schulungen finden in Warendorf statt.

950,00 

Auswahl zurücksetzen

Am 03.06.2019 ist die neue harmonisierte FMEA (nach AIAG und VDA) veröffentlicht worden.

Die Methode der FMEA (Fehler- Möglichkeits- und Einflussanalyse) ist eine fachbereichsübergreifende entwicklungs- und planungsbegleitende Risikoanalyse in der Produkt- und Prozessentwicklung. Sie dient der frühzeitigen Erkennung und Vermeidung von potenziellen Fehlern und deren Ursachen.

Die FMEA stellt somit ein wichtiges methodisches Instrument in der Automobilzulieferindustrie dar. Sie unterstützt die Team- und Projektarbeit vor allem durch die konsequente Strukturierung der Fehlermöglichkeiten des Systems. Nun wurde der bestehende Standard modernisiert und zudem harmonisiert, gilt nunmehr also weltweit einheitlich.

Zielsetzung
Die Teilnehmer werden mit der Methode der neuen FMEA vertraut gemacht. Sie wenden die FMEA in Form von Gruppenarbeiten an neutralen (bei offenen Seminaren) oder unternehmensspezifischen Produkten, Baugruppen und / oder Prozessen an.

Zielgruppe
Mitarbeiter aus allen produktionsnahen Bereichen (QM / QS, Produktion, Produktionsplanung, Entwicklung/Konstruktion, Projektmanagement, etc.). Alle Personen, die sich für die Anwendung von FMEA´s interessieren.

  • Einführung & Einstieg in die FMEA
    – Grundlagen der FMEA (Fehler- Möglichkeits- und Einfluss- Analyse bzw. Failure Mode and Effects Analysis)
    – Aufwand und Nutzen der FMEA
    – FMEA Arten, Fehlerentstehung, Analyse und Bewertung
    – Vorgehensweise und Definition der FMEA
  • Design – FMEA
    – Risikoanalyse Design-FMEA
    – Das Formblatt der Design-FMEA
    – Das Bewertungsverfahren zur FMEA
    – Unternehmensspezifische Bewertungsmöglichkeiten
  • Prozess – FMEA
    – Zusammenhänge & Unterschiede Prozess – FMEA und Design – FMEA
    – Risikoanalyse Prozess-FMEA
    – Das Formblatt der Prozess – FMEA
    – Gruppenarbeit
  • Praktische Durchführung einer FMEA
    – Ablauf & Organisation zur Implementierung der FMEA
    – Vorbereitung und Durchführung von FMEA-Sitzungen
    – Beispiele für Design- und Prozess-FMEA
    – Risikobewertung unter Einbeziehung der FMEA-Ergebnisse
    – Korrekturmaßnahmen

Dauer

2,0 Tagewerke á 8 Unterrichtseinheiten (UE)

Voraussetzungen

Es sind keine speziellen Voraussetzungen erforderlich.

Leistungsumfang

  • Umfassende und ansprechende Schulungsunterlagen
  • Mittagessen und Verpflegung in den Pausen
  • Teilnahmezertifikat
  • Ausreichend Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer

Empfehlung

Gerne bieten wir Ihnen dieses Seminar auch Inhouse an.
Bitte sprechen Sie uns an.

Zudem bieten wir Ihnen die folgenden Methodenseminare an, welche ebenfalls zum Themenkomplex gehören und welche wir selbstverständlich auch Inhouse anbieten:

  • PPAP / PPF
  • APQP / VDA 4.3
  • MSA / VDA 5
  • SPC
  • Core Tools
  • 8D-Methode