Sie verwenden einen veralteten Browser. Laden Sie sich hier einen neuen herunter!
Neuerungen zur harmonisierten FMEA 2019 Mehr erfahren

Produktauditor*in nach VDA 6.5:2008

Schulung buchen

Alle Schulungen finden in Warendorf statt.

550,00 

Auswahl zurücksetzen

Produktaudits liefern wichtige Informationen zur Qualität der eigenen Produkte aus der Sicht des Kunden, indem diese begutachtet werden, bevor sie das eigene Unternehmen verlassen haben.

Neben reinen Produktmerkmalen werden hierbei auch weitere kundenspezifische Anforderungen, z.B. an die Verpackung und Kennzeichnung betrachtet. Anhand des Produktaudits kann man somit die Qualitätsfähigkeit des eigenen Herstellungsprozesses bewerten.

Zielsetzung
Die Teilnehmer erlernen die erfolgreiche Planung, Durchführung, Bewertung und Nachbereitung von Produktaudits nach VDA 6.5.

Zielgruppe
Dieses Training richtet sich an Mitarbeiter*innen aus allen Bereichen des Unternehmens, die an der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Produktaudits mitwirken.

Inhalte
Grundlagen und Ziele von Produktaudits
Abgrenzung zur Requalifizierung
Produktaudits im Kontext anderer Auditarten
Voraussetzungen für die Durchführung von Produktaudits
Ablauf eines Produktaudits (Vorbereitung, Durchführung, Bewertung und Nachbereitung)
Gruppenarbeiten

Dauer
1,0 Tagewerk á 8 Unterrichtseinheiten (UE)

Voraussetzungen
Es sind keine speziellen Voraussetzungen erforderlich.

Leistungsumfang
Umfassende und ansprechende Schulungsunterlagen
Mittagessen und Verpflegung in den Pausen
Zertifikat „Produktauditor nach VDA 6.5“
Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer

Der VDA Band 6.5 in der aktuellen Fassung kann beim VDA (www.vda-qmc.de) bezogen werden. Sie können von uns auf Wunsch gegen Berechnung bereitgestellt werden.“