Sie verwenden einen veralteten Browser. Laden Sie sich hier einen neuen herunter!
Neuerungen zur harmonisierten FMEA 2019 Mehr erfahren

Interne*r Auditor*in ISO 27001:2018

Schulung buchen

Alle Schulungen finden in Warendorf statt.

950,00 

Auswahl zurücksetzen

Interne Audits sind wichtige Informationsquellen zur Beurteilung der systematischen Angemessenheit und Wirksamkeit von Informationssicherheitmanagementsystemen.
Vor allem dienen interne Audits dazu, eigene aufbau- und ablauforganisatorische Festlegungen auf Einhaltung und Wirksamkeit zu prüfen und Verbesserungspotenziale zu identifizieren. Die praxisnahe und wirkungsvolle Umsetzung interner Audits auf Grundlage der ISO 27001 steht in diesem Seminar ebenso im Fokus wie der korrekte und konstruktive Umgang mit den auditierten Mitarbeitern.

Zielsetzung

Die Teilnehmer vertiefen ihre Kenntnisse der ISO 27001. Das Auditorenfachwissen im Sinne der ISO 19011:2018 wird ebenso ausführlich vermittelt, wie die Planung, Durchführung und Bewertung / Nachbereitung interner Systemaudits. Zum Ende des Seminares findet eine schriftliche Prüfung statt. Bei Bestehen erhalten die Teilnehmer das Zertifikat „Interner Auditor ISO 27001“.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus allen Bereichen des Unternehmens, die an der Planung, Durchführung und Nachbereitung von internen Audits nach ISO 27001 mitwirken sowie an alle Personen, welche aus anderen Gründen eine Qualifikation zum „Interner Auditor ISO 27001“ erwerben möchten.

Inhalte

  • `Prozessorientierte Informationssicherheitmanagementsysteme
  • Inhalte und Anforderungen der ISO 27001
  • Interpretation von Normenanforderungen
  • Grundlagen und Ziele von Audits
  • Qualifikationsanforderungen an Auditoren
  • Gesprächstechnik für Auditoren
  • Planung und Durchführung von internen Audits auf Grundlage der ISO 27001
  • Praxisorientierte Dokumentation von Audits
  • Einstufung und Formulierung von Auditfeststellungen
  • Abweichungen, Potenziale, Maßnahmen und deren Verfolgung
  • Gruppenarbeiten
  • Abschlussprüfung

Dauer

2,0 Tagewerke á 8 Unterrichtseinheiten (UE)

Voraussetzungen

Grundkenntnisse im Informationssicherheitmanagement werden vorausgesetzt. Dieses Wissen kann auch durch vergleichbare Schulungen oder Berufserfahrung erworben worden sein.

Prüfung/Zertifikat

Am Ende des letzten Tages findet eine schriftliche Prüfung statt. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer das Zertifikat „Interner Auditor ISO 27001“, welches Ihnen die fachliche Kompetenz zur Planung, Durchführung und Nachbereitung von internen Systemaudits nach ISO 27001 bescheinigt.

Leistungsumfang

Umfassende und ansprechende Schulungsunterlagen
Frühstückspause mit Verpflegung durch unseren 5 * Bäcker und ein leckeres Mittagessen im Restaurant
Zertifikat „Interner Auditor ISO 27001“
Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer

Die ISO 27001 in der aktuellen Fassung kann beim Beuth-Verlag (www.beuth.de) bezogen werden. Sie können von uns auf Wunsch gegen Berechnung bereitgestellt werden.“